BadeLand Wolfsburg – Maximale Auszeichnung

Qualitätsprüfung mit maximaler Auszeichnung bestanden // Gutachten mit hervorragender Beurteilung // Relaxen im neuen Außenbereich

Tolles Prädikat für die Saunalandschaft des BadeLandes. Der deutsche Sauna Bund zeichnete den 2.400 Quadratmeter großen Erholungs- und Entspannungsbereich in Norddeutschlands größtem Erlebnisbad als Premium-Sauna aus. In den letzten Wochen und Monaten wurde die Sauna durch unabhängige, unangemeldete Prüfer des Sauna Bundes getestet. Der Qualitätsausschuss der Dachorganisationen für alle Saunabetreiber, -hersteller und -nutzer hat das besondere Qualitätszeichen vergeben.

So wurden sowohl Lage, als auch baulicher Zustand, Ambiente, Sauberkeit und Hygiene, Sicherheit und Leitsystem, Informationsmaterial, Personal, Dienstleistungsangebote und Aufgüsse beurteilt. Das Gutachten bescheinigt dem BadeLand Wolfsburg, dass Gäste einen erholsamen und gesundheitsfördernden Tagesaufenthalt geboten bekommen.

Nach dem Nettebad in Osnabrück ist das BadeLand der zweite Saunabereich in Niedersachsen, der das höchste Prädikat erhalten hat.

Neu gestalteter Außenbereich

Das rund 2000 Quadratmeter große Außenareal wurde in den vergangen Wochen mit neuen Ruhezonen ausgestattet. So können Saunagäste jetzt im Strandkorb in feinstem Sand, zwischen wehendem Schilf ihre Seele baumeln lassen, unter großen Segeln im Schatten ruhen oder auf diversen Liegen relaxen. Außerdem wurde ein Fußreflexzonenpfad angelegt. Hier kann man barfuss über Steine oder Glas gehen, um damit die Durchblutung anzuregen. Neu ist auch das Angebot sich im Freien unter einem großen Baldachin massieren zu lassen. Demnächst sollen Duschmöglichkeiten im Außenbereich erweitert und ein Wasserpfad errichtet werden.

Informationen zum BadeLand Wolfsburg gibt es im Internet unter http://www.badeland-wolfsburg.de

Presseservice der Stadt Wolfsburg

Badeland Wolfsburg sucht den Landesmeister im Speedrutschen

Wolfsburg. Bereits zum 5. Mal veranstaltet das BadeLand Wolfsburg die Niedersächsische RutschMeisterschft. In diesem Jahr am 12. und 13. Dezember.

Von den über fünfzig Städten in Niedersachsen, die über eine Rutsche von mehr als 50 Meter Länge verfügen, haben 29 Städte einen Vorentscheid ausgetragen. Zum ersten Mal mit dabei sind die Bäder aus Bad Bevensen und Stadthagen. Alle schicken nun ihre Sieger zum spannenden Endwettkampf nach Wolfsburg. Dort wird dann am Sonntag, 13. Dezember um 15:30 Uhr der Landessieger im Speedrutschen ermittelt. Oberbürgermeister Prof. Rolf Schnellecke hat auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen. “Die RutschMeisterschaft ist zu einem sportlichen Magnet für unsere Stadt geworden”, freut sich Schnellecke, “ich wünsche allen Wettkampfteilnehmern Bestform für das Erreichen ihrer sportlichen Ziele und einen erlebnisreichen Aufenthalt im BadeLand Wolfsburg.”

Für Wolfsburg startet auch in diesem Jahr wieder Detlef Ostermann aus Salzigitter. Er gewann den Stadtentscheid im BadeLand im November 2009 und vertritt unsere Stadt beim spannenden Wettkampf der Landesmeister in der 110 Meter langen Black Hole. Im letzten Jahr war Ostermann vierter beim Landesentscheid. Beste Voraussetzungen auch für dieses Jahr.

Als klarer Favorit startet am 12. und 13. Dezember in Wolfsburger der Vorjahressieger Thorsten Sojka aus Hamburg. Weitere gute Rutscher gehen an den Start: Neben Carsten Bücken, dem Westdeutschen Meister und Sieger aus Cloppenburg startet auch wieder der 5-fache deutsche Meister im Speedrutschen und der Landesmeisterschaft 2007 Jens Scherer aus Tuttlingen.

Quelle: Stadt Wolfsburg – Pressesetelle

Wolfsburg ist touristischer Ausflugsort

Urlaub, Reisen & Sport:Wolfsburg im Jahre 2008 ist ein touristischer Ausflugsort und Besuchermagnet für die Region und darüber hinaus“, sagt Christian Cauers, Pressesprecher der Stadt, mit Blick auf das 70jährige Bestehen der Stadt Wolfsburg. “Angesichts unserer vielen Publikumsattraktionen wie Autostadt, phaeno, designer outlets wolfsburg, BadeLand, etc. wird der erfolgreiche Weg des Gesamtkonzeptes, Wolfsburg nachhaltig als touristische Destination mit Erlebnis- und Freizeitcharakter auszubauen, deutlich.”

Stadt Wolfsburg ist Wachstumstreiber für Niedersachsen

Aktuelle Studie bescheinigt hohe Wirtschaftskraft – Ganzheitliche Betrachung zeigt hohe Dynamik in Wolfsburger Stadtentwicklung

”Zwischen 1999 und 2006 gehörte die Stadt Wolfsburg zu den drei größten wirtschaftlichen Wachstumstreibern Niedersachsens”, beschreibt die aktuelle Studie ”Beschäftigungsprognose 2011 Niedersachsen” des Forschungsinstitutes für Regional- und Clustermanagement GmbH aus Balve die Wirtschaftskraft des Standortes Wolfsburg. Für Niedersachsen insgesamt werden lt. Studie 61.000 neue Arbeitsplätze entstehen.
Read more

Neue Banjasauna feierlich eröffnet

Feierliche Einweihung – Stadtrat Werner Borcherding taufte die Banja mit echtem Krimsekt

“Das ist eine große Bereicherung und eine schöne neue Attraktion”, verkündete Stadtrat Werner Borcherding. Er und viele andere Gäste hatten sich eingefunden, um die in stimmungsvolles Licht getauchte Banja-Sauna der Öffentlichkeit vorzustellen und in Besitz zu nehmen. Das schmucke Holzhaus, das aus einzelnen Baumstämmem besteht, bereichert die SaunaLandschaft des BadeLandes. Read more