VfL Wolfsburg A-Jugend ist Deutscher Meister 2011

Juni 20, 2011 by admin  
Filed under Jugendarbeit, Spiele, VfL Wolfsburg

Zum ersten Mal ist eine Jugendmannschaft des VfL Wolfsburg Deutscher Meister geworden. Die Mannschaft von Trainer Stephan Schmidt entschied am 19.06.2011 das Finale in Wolfsburg gegen den 1. FC Kaiserslautern 4:2 (1:0) für sich und sicherte sich bei der zweiten Finalteilnahme nach 2008 (0:2 gegen den SC Freiburg) den ersten Titel.

1 : 0 Kevin Scheidhauer 11. (Wolfsburg)
2 : 0 Kevin Scheidhauer 55. (Wolfsburg)
2 : 1 Nils Rattke 59. (Kaiserslautern)
3 : 1 Kevin Scheidhauer 73. (Wolfsburg)
3 : 2 Sascha Simon 74. (Kaiserslautern)
4 : 2 Akaki Gogia 78. (Wolfsburg)

Eindrücke vom Spiel gibt es bei DFB-TV:

http://tv.dfb.de/index.php?view=3456

VfL Wolfsburg im Finale zur Deutschen A-Jugend Meisterschaft

Juni 13, 2011 by admin  
Filed under Jugendarbeit, VfL Wolfsburg

Zum zweiten Mal nach 2008 steht die A-Jugend des VfL Wolfsburg im Finale zur Deutschen Meisterschaft. 2008 setzte es zuhause in Wolfsburg eine Niederlage gegen den SC Freiburg.

Der VfL erreichte das Finale durch einen klaren 5:2 Sieg gegen Bayer 04 Leverkusen, nachdem man schon im Hinspiel 2:0 gewonnen hatte.

In diesem Jahr ist der Gegner der 1. FC Kaiserslautern. Das Finale findet am 19. Juni wie schon 2008 wieder in Wolfsburg statt.

Für Wolfsburgs Super-Talent Akaki Gogia wird dieses Spiel vorerst das letzte für den VfL Wolfsburg sein, er verlässt den VfL leihweise zum FC Augsburg.

Die Leiden des jungen Meisters

Februar 8, 2010 by admin  
Filed under Spiele, VfL Wolfsburg

Die Stimmung könnte fast nicht gedämpfter sein in Wolfsburg als sie derzeit ist. Die Meisterschaft aus dem letzten Mai scheint schon Jahre her zu sein. Die Abstiegskämpfe 2006 und 2007 sind schon längst vergessen und verdaut. Nach dem 9. sieglosen Spiel in Folge herrscht Untergangsstimmung beim VfL.

Das Warten auf den Befreiungsschlag

Gegen Bayern darf man verlieren, auch zuhause, auch als amtierender Meister. Doch die Vorstellung am Samstag ließ tief blicken. Da liegt doch vieles im Argen was ein ausgetauschtes Trainerteam alleine nicht verantworten kann.

Jetzt geht es gegen zum derzeitigen ungeschlagenen Spitzenreiter Leverkusen und dann kommt Messias Meistermacher Magic Magath zurück nach Wolfsburg. Man kann sich nicht vorstellen das man hier viel erwarten kann. Man hat eher das Gefühl das man selbst in allen ausstehenden Bundesligaspielen bei Freebet-Anbietern die höhere und damit unwahrscheinlichere Siegquote haben wird.

Man hofft das ein vielleicht überraschender Erfolg, einer ganz ohne Nackenschlag wie zuletzt in Hamburg dem Team wieder auftrieb geben kann. Die Hoffnung bleibt, die Angst vor dem Totalabsturz allerdings auch.

Das Warten auf den neuen Trainer

Mögliche neue Trainer die derzeit in den Gazetten kursieren werden sich ihren möglichen Arbeitsplatz ganz genau ansehen und überlegen ob sie das Ruder im nächsten Jahr hoffentlich noch in der ersten Bundesliga rumreißen können.

Doch derzeit wird sich wohl kaum ein Trainer diese Aufgabe zutrauen. Selbst ein Outing mit einem Konzept in der Tasche wird man sich nicht trauen. Zwar könnte es sich der VfL leisten einen neuerlichen Neuanfang zu wagen, doch das dieser schnell Früchte tragen wird ist wohl unwahrscheinlich. Die Kritiker in Wolfsburg werden immer kritischer, die Ungeduld schlägt immer schneller in Nervosität um doch die Misserfolge schlagen nicht in Erfolgserlebnisse um. All das macht das Pflaster Wolfsburg immer noch zu dem wohl schwierigsten Bundesligastandort für einen Trainer in Deutschland. Nach Felix im Wunderland ist das grünweiße Schlaraffenland etwas ausgemergelt. Die Saat wurde bestellt und wird demnächst hoffentlich ausgesät, doch bei diesem harten Winter und gefrorenen Böden schlagen Keime nur schlecht an.

VfL Wolfsburg – Hoeness, Hitze, Hilfe

Januar 6, 2010 by admin  
Filed under VfL Wolfsburg

In der Winterpause 2009/2010 geht es rund beim VfL Wolfsburg. Erst war Magath und die Meisterschaft das große Thema beim VfL. Jetzt hat man eine personelle Entscheidung getroffen die von diesem Thema ablenkt. Dieter Hoeness ist der große Macher beim VfL.
Machtverlust für Armin Veh! So konnte man es in den großen Gazetten lesen. Da bringt es auch nicht das vehement (schönes Wortspiel) das Gegenteil betont wird. Dieser angebliche Machtverlust wird dem armen Armin noch ewig nachhängen.

Ebenso wie die sehr ungewöhnliche Trainingsreise. Als erster Bundesligist überhaupt hat der VfL ein Trainingslager in Südafrika abgehalten. Sponsor VW bat darum. So kam es zum Rückspiel gegen Moroka Swallows. Jenen südafrikanischen Pokalsieger der 2007 In Celle gegen den VfL Wolfsburg gewonnen hatte. Die Revanche glückte mit einem nicht ansehnlichen 2:1 Sieg. Ansehnlich dagegen war der soziale Aspekt der Reise. In einem Township von Port Elisabeth (hier betreibt Volkswagen seit 60 Jahren ein Werk) kümmerten sich die Spieler des VfL Wolfsburg um die Kinder. Es wurde trainiert, Tipps gegeben, Pläuschchen gehalten und gespendet. Man wird sich dort nun einen neuen Bus kaufen und vieles andere mehr. Die Reise in die Armenviertel hat bei den Spielern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Man wird sich intern sicher noch für weitere Spenden stark machen.

So bleibt zu hoffen das diese außergewöhnliche Pause und die Befreiung von Magath’s Schatten und der gleichzeitig verteilten Last auf die Doppelspitze Namens “Vehness” zu einer außergewöhnlichen Rückrunde führt. In wenigen Tagen geht es los

VfL Wolfsburg – eine Deutsche Meisterschaft der Superlative

Mai 29, 2009 by admin  
Filed under Tradition, VfL Wolfsburg

64 Jahre nach Gründung des Vereins, 64 Jahre nach Gründung der Stadt Wolfsburg gibt es die erste deutsche Meisterschaft im Fußball für den VfL Wolfsburg. Diese Meisterschaft ist sicherlich auch der Schwäche der Konkurrenz zuzuschreiben. Aber dennoch gab es wohl noch nie einen Meister der soviele Superlative in einer Saison erreichen konnte wie der des Jahres 2009.
Hier die Auflistung einiger Rekorde: Read more

Wolfsburgs Gespür für die Presse

Dieser Tage liest man in der deutschen Presselandschaft allerhand über Wolfsburg. Die hat natürlich in erster Linie mit der bevorstehenden deutschen Meisterschaft des VfL zu tun, dennoch sieht man auch gerne über den Fußball-Teller hinaus und schaut auf die Stadt. Das es aber in der Presselandschaft auch Redaktionen gibt, die nur allzugerne Klischees ihrer wohl meist geringfügig gebildeten Leserschaft bedient ist für wolfsburger Bürger nichts Neues, nur in diesen Tagen fällt es vermehrt auf. Man hat aber in Wolfsburg über die Jahre ein feines Gespür für solche Dinge entwickelt, dies gilt sowohl für die Bürger, als auch für den größten Arbeitgeber (auch Geldgeber der überregionalen Zeitungen) der Stadt. Man wird die Konsequenzen ziehen, Read more

Neue Wolfsburg-Shirts – Meister-Edition

Mai 21, 2009 by admin  
Filed under Allgemeines, Fans, VfL Wolfsburg

Es gibt wieder neue Wolfsburg-T-Shirts. Diesmal liegt das Augenmerk auf den VfL und die mögliche Meisterschaft. Sowie die Tatsache das man am Wolfsburger Rathaus keinen Balkon für eine mögliche Feierlichkeit hat.
Hier eine kleine Auswahl:
Man kann die Shirts hier aber selbst nach eigenen Wünschen gestalten
Wahre Meister brauchen keinen Balkon Wolfsburg: es ist noch kein Meister vom Balkon gefallen Wolfsburg Meister 2009? Noch ist kein Meister vom Balkon gefallen Wolfsburg - auch ohne Balkon meisterlich

Meister-Shirts selbst gestalten

Wolfsburg erwartet 100000 Leute zur VfL-Party – Shirts gibts hier

Am Samstag entscheided sich, ob der VfL wirklich deutscher Meister wird oder nicht. Egal wie es ausgeht, am Samstag steigt die größte Party die Wolfsburg je gesehen hat. Über 100000 Leute werden erwartet die die beste Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte feiern wollen.

Du bist herzlich eingeladen um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Das passende Wolfsburg-Meister-Shirt gibt es bei uns.

Nächste Seite »