Allerpark macht ”Lust an Familie”

Allersee wurde 1969 als künstlicher Badesee angelegt – heute ist er wichtiger Bestandteil des Allerparks
Positives Fazit nach Umsetzung der Infrastrukturmaßnahmen

Der beliebte Wolfsburger Allersee ist 1969 im Zuge der Allerverlegung künstlich entstanden und wurde 1987 nochmals vertieft. Der Allersee erstreckt sich zwischen dem Mittellandkanal und der Aller. Er ist 1.230 Meter lang, 270 Meter breit und hat ein Wasservolumen von rund 1 Million Kubikmeter. Die Oberfläche des Sees umfasst rund 29 Hektar.

Der Allersee ist heute vor allem ein Badesee mit attraktiven Sandstränden für verschiedenste Freizeitnutzung (z.B. Beach-Volleyball). Aber auch Wassersportler – Kanuten, Ruderer und Segler nutzen des See für ihren Sport und haben ihre Vereinsheime am See gebaut. Für das Befahren des Sees mit Booten ist eine Genehmigung erforderlich. Die “Allerseeordnung” regelt den Betrieb für den See und das Ufergebiet. Read more

Wolfsburg ist touristischer Ausflugsort

Urlaub, Reisen & Sport:Wolfsburg im Jahre 2008 ist ein touristischer Ausflugsort und Besuchermagnet für die Region und darüber hinaus“, sagt Christian Cauers, Pressesprecher der Stadt, mit Blick auf das 70jährige Bestehen der Stadt Wolfsburg. “Angesichts unserer vielen Publikumsattraktionen wie Autostadt, phaeno, designer outlets wolfsburg, BadeLand, etc. wird der erfolgreiche Weg des Gesamtkonzeptes, Wolfsburg nachhaltig als touristische Destination mit Erlebnis- und Freizeitcharakter auszubauen, deutlich.”