Werden die Zinnen gewinnen? Interview mit einem aktiven Fan “pro Zinnen”

August 8, 2010 by admin  
Filed under Fans, Sport, Tradition, VfL Wolfsburg

In der Geschichte vieler Vereine wurden die Wappen im laufe der Jahre teils mehrfach und extremer angepasst. Manche Vereine ändern Ihr Logo zu besonderen Anlässen wie z. B. Jubiläen zurück (dieses Jahr zum Beispiel der 1. FC Kaiserslautern), andere Vereine wie zum Beispiel Eintracht Frankfurt haben sich nach Jahrzehnten dauerhaft für das alte Logo entschieden, vielleicht schaffen es die Fans auch den Verein zu überzeugen sich auf die eigene Tradition zu berufen.

Hierzu habe ich ein Interview mit tommywob geführt. einem aktiven Fan und Verfechter des alten VfL-Wappens.

Wie kam es eigentlich dazu das der VfL Wolfsburg 2002 ein neues Logo bekam?

Modernisierung! Das ist alles was ich dazu sagen kann. Verstehen können das die wenigen. Aber im Grunde halte ich es auch nur für eine billige Entschuldigung!

Welche Rolle spielt dabei VW, zur gleichen Zeit übernahm der Konzern die Mehrheit an der Fußballsparte?

Tja, das würde ich auch gerne wissen. Aber ich gehe mal davon aus, dass sie eine große Rolle gespielt haben. Der VfL ist ja schließlich eine 100% Tochter des VW Konzerns. Und die Verantwortlichen sprechen ja seitdem vom Unternehmen VfL! Wobei Unternehmen und der Begriff VfL schon ein Wiederspruch in sich sind!

Gibt es auch Unterstützung von Seiten der Stadt oder auch aus Reihen des Vereins?

So weit mir bekannt ist, hat man auch die Unterstützung Wolfsburger Unternehmen bekommen. Wo bei da müsste man andere Fragen. Die Bewegung ist so groß, dass sie durch viele Gruppierungen geht. Besonders hervorzuheben sind in diesem Fall unsere Ultras. Sie haben das Alte Logo und seine Bedeutung genau verstanden und das ist auch ein gutes Zeichen. Besonders nach einigen Differenzen ist man durch das Thema Logo näher zueinander gekommen. Das freut mich ungemein!

Zum Verein kann ich nur sagen, das ich persönlich erfahren habe das es Mitarbeiter gibt die uns unterstützen. Das aber leider nicht offen tun können, was wir natürlich verstehen. Aber auch beim VfL gibt es Menschen die schon vor 2002 dort tätig waren!

Drei Zeichen standen in der Welt für Wolfsburg, Das Stadtwappen, Das VW Logo und das Zeichen des VfL.

Die Zahl der VfL-Fans ist in den letzten Jahren stetig gestiegen, man könnte fast sagen das die Mehrheit der VfL-Anhänger den VfL mit dem neuen Logo kennengelernt haben, wie sieht man hier die Diskussion?

Stimmt. Die meisten werden mit dem neuen Logo zum VfL gekommen sein. Dagegen hat ja auch keiner was! Wir haben nun die Aufgabe diese Menschen darüber aufzuklären warum das alte Logo das Richtige und Wahre ist. Unser Verein hat eine Geschichte die schon vor 2002 begann. Unsere Stadt bekam ihre Farben von diesem Verein. Unsere Stadt baute sich Multikulturell auf, mit dem Logo auf dem das W die Zinnen trug! Ein kluger Mann sagte mal, “Drei Zeichen standen in der Welt für Wolfsburg, Das Stadtwappen, Das VW Logo und das Zeichen des VfL.” Einer kam auf die Idee es zu ändern. warum nicht die anderen ?

Wie realistisch ist es, das der VfL auf die Wünsche eingeht?

Tja, wenn man auf seine “Kunden” hört dann ist die Wahrscheinlichkeit groß! Aber da wir uns selbst als Fans sehen und nicht als Kunden, haben wir uns auf eine lange Zeit eingestellt. Keiner darf glauben das wir in 2 Monaten das Alte Logo wieder haben. Dazu gehört eine menge Überzeugungsarbeit. Und da keiner unserer Geschäftsführer anscheinend eine wirkliche Identifikation zur Stadt oder dem Verein hat, glaube ich das es länger dauern wird. Aber wir haben Zeit und Kraft!

Wie könnte ein Kompromiss aussehen?

Ein erster Schritt wäre eine Retrokollektion und das unser Team beim Auflaufen das wahre Logo trägt. Aber von Kompromiss will ich nicht reden. Für mich wäre es ein erster Schritt in die richtige Richtung!

… ich will gar nicht darüber nachdenken was dann in der Fanszene los wäre!

Es gibt immer wieder Gerüchte das in der Arena das alte Wappen unerwünscht ist, der VfL widerspricht dem, was ist denn nun richtig?

Also, bis jetzt habe ich keine Choreo in der Arena gesehen bei der das neue Logo eine Rolle gespielt hätte. Falls der VfL dieses allerdings verbieten sollte, ich will gar nicht darüber nachdenken was dann in der Fanszene los wäre!

Kaufen Verfechter des alten VfL-Wappen offizielle Fanartikel?

Für Geschenke an die Neffen etc, bleibt auch mir nichts übrig! Aber ich trage keine VfL Fanartikel mit dem neuen Logo. Das ist nicht das Logo meines Vereins!

Nach den ersten Spielen der Saison könnte die Diskussion schnell in den Hintergrund treten. Was macht Dir Hoffnungen das es sich bei der ganzen Aktion nicht um ein zwischenzeitliches “Sommerloch” handelt?

Das sich endlich mehrere Gruppen zusammen getan haben. Das ein Organisationsteam gebildet wurde das sich nach dem Stadionfest um das Thema, Aktionen etc kümmern wird und das sich ein Supporters Zinnen Club gegründet hat.

Sven Knipphals hat uns ein Riesen gefallen getan. Er war endlich so mutig das Thema in den Vordergrund zu bringen. Wobei es mehr ungewollt geschah. Er wollte das Logo repräsentieren hat aber nie mit so einer Reaktion gerechnet.

Vielen Dank an tommywob für das Interview

Der Kampf um die Zinnen – Fans wollen Tradition wieder aufleben lassen

August 3, 2010 by admin  
Filed under Fans, Sport, Tradition, VfL Wolfsburg

Wolfsburger werden immer wieder mit mangelnder Tradition konfrontiert. Wie an dieser Stelle schon mehrfach erwähnt ist es für eine so junge Stadt wie Wolfsburg schwierig eine Geschichte aufzuweisen die es mit den meisten anderen Städten in Deutschland aufnehmen kann. Dennoch gibt es auch eine Tradition in Wolfsburg, auch eine sportliche.

Der VfL Wolfsburg ist ein breit aufgestellter Verein, den man heute zwar nur mit dem Fußball verbindet, aber der im laufe seiner Geschichte viele Erfolge verzeichnen konnte. An diese Erfolge hat möglicherweise auch der VfL Leichtathlet Sven Knipphals gedacht, als er kürzlich das alte 2002 abgelöste VfL-Wappen auf einer Leichtathletik-Veranstaltung trug. Bewusst oder Unbewusst hat er damit nun einen Stein ins Rollen gebracht, der aus Fan-Kreisen schon lange versucht wurde anzustoßen.

2002 wurde quasi über Nacht das Wappen des VfL Wolfsburg durch eine neue aufgefrischte Version ersetzt. Die Zinnen auf dem W verschwanden, zunächst nur bei der ausgegliederten Fußball-Abteilung, später auch für den Gesamtverein.

Immer mehr Fans sammeln sich um den Verein zu einem Umdenken zu überzeugen. Das alte Wappen mit den Zinnen auf dem W stellt eine Tradition für Stadt und den VfL dar, die aus Sicht der Fans ohne Grund aufgegeben wurden.

Das Thema bleibt spannend. Es wird interessant zu sehen sein, wie sich der Verein gegen die Fan-Proteste sperren wird. Der Verein hatte bereits Gesprächsbereitschaft signalisiert, aber offenbar mit der Absicht den protestierenden Fans das neue abgerundete Logo schmackhaft zu machen.

Die Fans des originalen VfL-Wappens werden aktiv:

Man sollte beim VfL aber beachten das schon viele Vereine den gleichen Fehler gemacht haben um diesen später wieder rückgängig zu machen. Andererseits wurde bei fast allen Vereinen die Wappen/Logos einer Frischzellenkur unterzogen, dies wurde aber meist dezenter umgesetzt als es beim VfL 2002 der Fall war.

Ein rundum erfolgreiches Jahr 2008 für den VfL

Dezember 19, 2008 by admin  
Filed under Allgemeines, Fans, Tradition, VfL Wolfsburg

Nach dem man im Mai diesen Jahre überraschend am letzten Spieltag die Saison mit dem 5. Platz und damit die Qualifikation zum Uefa-Cup erreichte, ging das Jahr 2008 für den VfL Wolfbsurg auch noch sehr erfolgreich weiter. Read more

4000 feiern in Dortmund – Europa, wir kommen!

Mai 17, 2008 by admin  
Filed under Tradition, VfL Wolfsburg

Europa, wir kommen!

Read more

Tagesspiegel: Felix Magath: Wolfsburg hat Fußballtradition…

April 5, 2008 by admin  
Filed under Tradition, VfL Wolfsburg

Ich will den Fußball verteidigen
Wolfsburgs Trainer Felix Magath spricht über sein Verhältnis zur Macht, das Missverhältnis von Sport und Marketing – und über Jürgen Klinsmann. Ein Interview

Herr Magath, wo haben Sie denn Diego Benaglio hergezaubert?

Zum gesamten Interview

Die junge Stadt Wolfsburg wird 70

70 Jahre Wolfsburg
Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2008 haben begonnen

Wolfsburg – junge Stadt zwischen Tradition und Moderne – steuert auf das 70ste Lebensjahr zu, es laufen bereits die Planungen für den 70jährigen Stadtgeburtstag in diesem Jahr. Eine Koordinationsgruppe, der Vertreter der Stadt, der Wolfsburg Marketing GmbH (WMG) und weiterer Institutionen angehören, arbeitet gemeinsam mit mehreren Akteuren am Programm für diesen runden Geburtstag. Read more

Fast so alt wie die Stadt Wolfsburg

Mai 25, 2007 by admin  
Filed under Tradition, VfL Wolfsburg

Gründung am 12. September 1945:
Der VfL Wolfsburg wird in einer Baracke an der Reislinger Straße um 19 Uhr von einer Frau und elf Männern gegründet; für kurze Zeit heißt der Verein VSK Wolfsburg.

Die Gründer waren: Irma Dziomba, Herbert Chall, Sepp Dietz, Alois Dilla, Willi Hilbert, Kurt Lindner, Heinz Schacht, Arthur Schickl, Erich Schilling, Adam Schröck, Fritz Walb und Rudolf Zenker. Zum Zeitpunkt der Gründung gab es mit Fußball, Handball, Turnen, Tennis, Radsport, Boxen und Schach sieben Sparten (heute Abteilungen).
Read more

6. Juli 1963: Niedersachsenmeister und Aufstieg

Mai 22, 2007 by admin  
Filed under Tradition, VfL Wolfsburg

Niedersachsenmeister und Aufstieg in die Regionalliga Nord. Deutscher Amateur-Vizemeister nach einer 0 :1-Niederlage gegen die Amateure des VfB Stuttgart in Kassel. Der VfL spielt mit folgender Mannschaft: Winnecke, Foitzik, Funke, Klitzke, Köter, Reckel, Bussius, Fischer, Kemmer, Otto, Gust. Trainer: Ludwig Lachner – Zuschauer: 10.000. Schiedsrichter: Leidag (Dortmund).
Read more

Nächste Seite »