Weltmeisterliches aus Wolfsburg

Es ist Weltmeisterschafts-Zeit in Wolfsburg. Viele Besucher aus aller Welt kommen nach Wolfsburg und besuchen neben den Spielen in der Arena am Allerpark Wolfsburg (in der WM-Freien-Zeit VOLKSWAGEN-Arena) natürlich auch die anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt. National genießt Wolfsburg leider keinen so guten Ruf, was in diesen Tagen immer wieder durch zynische und unsachliche Presseartikel deutlich wird.

International ist der Ruf ein anderer. Hier freut man sich auf den Besuch in Wolfsburg, Autostadt, Phaeno, Kunstmuseum, das Schloss und auch das Stadion stehen auf dem Programm. Das Ritz-Carlton-Hotel in dem die Frauen-Nationalmannschaft ihr Lager hatte, war immer wieder auch im Fokus der Besucher. Selbst die auch international bekannte VW-Currywurst und lockt auch den ein oder anderen an die Aller. So zu lesen im Spiegel.

Die WM ist für Wolfsburg jetzt schon leider vorbei. Zumindest als Gastgeber der Spiele, “Public-Viewing” wird natürlich bis zum Finale weiter angeboten. Leider war für die Deutsche Frauen-Mannschaft in Wolfsburg Endstation, so dass das Interesse bundesweit sicher etwas abnehmen dürfte.

Insgesamt war die Weltmeisterschaft für Wolfsburg aber ein voller Erfolg. Man war ausverkauft und konnte sich als guter und weltoffener Gastgeber zeigen der nicht nur modern und selbstbewusst ist, sondern auch ganz anders. Anders als viele deutsche dachten, und auch anders als sich viele ausländische Besucher Deutschland vorstellten.

Der undankbarste Job der Liga

November 1, 2009 by admin  
Filed under Fans, VfL Wolfsburg

Am Samstag in der Volkswagenarena konnte man es leider wieder erleben. Wie schnell die Erwartungshaltung einer Leute steigt, aber das Fachwissen im gleichen Faktor aber offenbar abnimmt.

Dem neuen VfL-Trainer Armin Veh weht ein scharfer Wind aus Fankreisen entgegen. Er stellt die Spieler falsch ein, bringt ihnen die falsche Taktik bei, hat falsche Saisonziele und würde unruhe in die Mannschaft bringen. Ja ne ist klar. Es hätte ja auch einfach alles so weiter gehen können. Man hätte sich einen teuren Trainer von Weltruf holen sollen, dem Wolfsburg egal ist und der ansonsten nur die klappe hält und alles so laufen lässt wie Magath. Dann hätten sich unsere Gegner sehr gefreut, schließlich weiß man mittlerweile wie der VfL Meister geworden ist. Grafite und Dzeko bekommen das nun am stärksten mit. Vorbei die Zeit bei denen man einfach die Bälle nach vorne schlagen musste und ein Grafite schon irgendwie etwas draus machte oder zur Not einfach im Strafraum ein Vögelchen machten konnte. Das geht ein halbes Jahr vielleicht gut, aber nicht länger. Veh und sein Team haben das gleich richtig erkannt. Doch leider hat ein Veh schon weit vor seinem ersten Spiel als Trainer keinen guten Stand gehabt. Wenn einem schon vor den ersten Amtshandlungen am liebsten von einigen Fans der Stuhl vor die Tür gestellt wird macht es nicht einfacher. Und wenn man schon nach 5 Minuten in einem Spiel bei einem Ballverlust pfeifft, macht es auch nicht einfach. Scheinbar wünschen sich einige die Zeiten wieder zurück als hier das Trainer-Wechsel-Dich-Spielchen gespielt wurde. Magic Magath ist weg, und zwar freiwillig, das wollen viele nicht wahrhaben. Ihm war klar, das man nach einem solchen Erfolg nur verlieren kann. Da spielt auch die eigene Leistung keine Rolle, alleine die Tatsache vom Gegner anders wahrgenommen zu werden ist eine große Belastung für das ganze Team. Manche Fans werden schnell größenwahnsinnig und suchen nur um ihre Meinung von vor der Saison zu untermauern in den Rosinen. Die Naivität dieser Fans kann einem leid tun, aber vielleicht werden die ja demnächst in Kürze Schalke-Fans.

Zum Glück stellen sie nicht die Mehrheit, und zum Glück ist der VfL im Vorstand professionell aufgestellt und man weiß das alles einzuordnen.

VfL: Verkauf bei 21500 Dauerkarten gestoppt

Juli 24, 2009 by admin  
Filed under Fans, Sport, VfL Wolfsburg

Ein Rekord der sich sehen lassen kann. Der Dauerkartenverkauf musste nach 21500 Tickets gestoppt werden. Abzüglich der jeweils 3000 Eintrittskarten die der VfL Wolfsburg an jedem Heimspiel dem Gegner zur Verfügung stellen muss, bleiben nur noch 5500 Karten für den freien Verkauf. Für einen Verein wie den VfL in einer Stadt der größe von Wolfsburg ist das eine mehr als beachtenswerte Zahl.

Doch eins sickerte bereits durch: Die VOLKSWAGENARENA wird derzeit etwas umgebaut, so das es nach den baulichen Maßnahmen nochmals weitere 400 Dauerkarten zu kaufen gibt. Daran das diese auch schnell weggehen werden, gibt es keine Zweifel. VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach sprach kürzlich von 35000 Tickets die hätten verkauft werden können.

Die Zeiten bei denen Gegner hämisch darüber sprachen wie leer die Arena und wie leise der Support in der Arena ist, sollte spätestens seit der letzten Saison vorbei sein. Andere Aussagen können eigentlich nur ein Beleg dafür sein, länger nicht mehr in der Wolfsburg gewesen zu sein.

Erneuter Dauerkartenrekord beim VfL: 20500 Tickets abgesetzt

Juni 27, 2009 by admin  
Filed under Fans, VfL Wolfsburg

Es war fast schon abzusehen, auch im dritten Jahr in Folge wird ein neuer Rekord bei den Saison-Tickets gemeldet. Vor der Saison 2006/2007 wurden noch 8500 Tickets verkauft, 2007 waren es dann 12500 und im vergangenen Jahr waren es schon 15200.

Nun sieht es dieses Jahr so aus, als ob es erstmals keine Dauerkarten im freien Verkauf mehr geben wird. Aktuell gibt es noch knappe 1000 Tickets und die Saison hat noch längst nicht begonnen. Nach 21500 Karten ist Schluss. Sind die Weg bleiben nur noch wenige Karten für die Heimspiele übrig. Von den 8500 Rest-Tickets für Bundesliga-Spiele (bei Champions-League-Spielen sind es nur 4500) geht ein großer Teil immer an die Gastmannschaft über. Read more

Wolfsburger Quälix-Hügel eröffnet

März 5, 2009 by admin  
Filed under VfL Wolfsburg

Der angekündigte neue Trainingsberg für die Wölfe ist endlich fertig, und die Spieler des VfL Wolfsburg können nun endlich so richtig nach Quälix-Manier trainiert werden. Selbst überraschende Strandläufe sind nun möglich. Diese Trainingseinrichtung sucht wohl bundesweit seines Gleichen.

Mit dem künftigen neuen Trainig kann Felix Magath noch ein paar Prozent mehr aus seinen Spielern kitzeln.

Ein rundum erfolgreiches Jahr 2008 für den VfL

Dezember 19, 2008 by admin  
Filed under Allgemeines, Fans, Tradition, VfL Wolfsburg

Nach dem man im Mai diesen Jahre überraschend am letzten Spieltag die Saison mit dem 5. Platz und damit die Qualifikation zum Uefa-Cup erreichte, ging das Jahr 2008 für den VfL Wolfbsurg auch noch sehr erfolgreich weiter. Read more

Wieder Dauerkarten-Rekord: 15200 Tickets verkauft

August 11, 2008 by admin  
Filed under Fans, VfL Wolfsburg

Nach dem Rekord in der letzten Saison hat der Fußball-Bundesligist erneut einen Rekord im Dauerkartenverkauf aufgestellt.

Knapp eine Woche vor Saisonbeginn hat der VfL 15200 Dauerkarten verkauft.

Focus: Die Auto-Stadt erfindet sich neu

Zum 70. Stadtgeburtstag hat der Focus einen vielschichtigen Rundumblick über Wolfsburg gegeben. Sehr zu empfehlen allen die nicht wissen was in Wolfsburg alles abgeht: 70 Jahre Wolfsburg. Eine Stadt schafft den radikalen Imagewechsel.

Nächste Seite »