The Ritz Carlton Cup 2009

drachenboot_600Am 16. August 2009 startet das 9. Drachenbootrennen des Ritz-Carlton Hotels in Wolfsburg.

Das Wettrennen ist jedes Jahr ein ganz besonderes Event, welches durch farbenprächtige und fantasievolle Kostüme der Teilnehmer und durch die Kulisse der Autostadt ein ganz besonderes Flair bekommt. Neben vielen Teilnehmern aus dem letzen Jahr, sind dieses Jahr auch wieder neue Teams dabei. Hier ist es nichtmal wichtig sich im Drachenboot-Sport auszukennen, der erstmalig verliehene Newcomer-Cup sollte Ansporn genug sein. Außerdem wird es dieses Jahr wieder das traditionelle VIP-Rennen geben. Über 1500 Sportler werden aktiv an diesem Rennen teilnehmen. Bereits am Trainingstag den 15. August gibt es ein Vorgeschmack auf das große Rennen.

Großes Augenmerk legt das The Ritz-Carlton auf originelle Kostümierungen. Die Mannschaft mit der besten Verkleidung wird von der Jury zum Abschluss der Rennen gekürt und erhält zusammen mit dem Kreativitätspokal einen persönlichen Teampreis. Für 20 Paddler des Gewinnerteams geht es zum Karneval nach Köln mit einer Übernachtung im Marriott Hotel Köln. Am Rosenmontag im Februar 2010 können so die erfolgserprobten Kostüme ein zweites Mal zum Einsatz kommen.

Ablaufplan Drachenbootrennen 2009

Samstag, 15. August 2009:

08:00 – 19:00 Uhr: Trainingsrennläufe aller Drachenbootteams im Hafenbecken DJ- Musik auf der Drachenbootwiese am The Ritz-Carlton

Sonntag, 16. August 2009

08:30 Uhr Ausgabe der Lose an alle Drachenboot-Teammitglieder
09:10 Uhr Drachenerweckung
danach Auslosung des Reisepreises unter den Drachenbootteams

ab 09:30 Uhr Zeitfahren aller Drachenbootteams
11:50 – 12:20 Uhr Rennpause und Mittagsprogramm auf der Drachenbootwiese
12:20 Uhr VIP-Rennen um den Visionspokal
12:40 Uhr Vorläufe The Ritz-Carlton Newcomer Cup
14:00 Uhr Vorläufe Mobilitätspokal
14:30 Uhr Vorläufe Vitalitätspokal
ab 15:40 Uhr Halbfinale The Ritz-Carlton Cup
ab 16:20 Uhr Vorläufe Zukunftspokal (Schülermannschaften)
ab 16:50 Uhr Halbfinale The Ritz-Carlton Newcomer Cup

ab 17:10 Uhr Finalläufe Mobilitäts-, Vitalitäts- und Zukunftspokal
ab 18:00 Uhr Finalläufe der beiden Cups
ab 18:30 Uhr After Race Party mit Live Musik auf der Drachenbootwiese
ab 19:00 Uhr Siegerehrungen mit Vergabe der Pokale und Cups 2009

Kleinere Zeitverschiebungen behält sich der Veranstalter vor.

Weitere Informationen: http://www.ritzcarlton.com/wolfsburg

Update: 40000 Zuschauer waren live dabei

Allerpark macht ”Lust an Familie”

Allersee wurde 1969 als künstlicher Badesee angelegt – heute ist er wichtiger Bestandteil des Allerparks
Positives Fazit nach Umsetzung der Infrastrukturmaßnahmen

Der beliebte Wolfsburger Allersee ist 1969 im Zuge der Allerverlegung künstlich entstanden und wurde 1987 nochmals vertieft. Der Allersee erstreckt sich zwischen dem Mittellandkanal und der Aller. Er ist 1.230 Meter lang, 270 Meter breit und hat ein Wasservolumen von rund 1 Million Kubikmeter. Die Oberfläche des Sees umfasst rund 29 Hektar.

Der Allersee ist heute vor allem ein Badesee mit attraktiven Sandstränden für verschiedenste Freizeitnutzung (z.B. Beach-Volleyball). Aber auch Wassersportler – Kanuten, Ruderer und Segler nutzen des See für ihren Sport und haben ihre Vereinsheime am See gebaut. Für das Befahren des Sees mit Booten ist eine Genehmigung erforderlich. Die “Allerseeordnung” regelt den Betrieb für den See und das Ufergebiet. Read more